Auf der grundlage der testergebnissedas gesamtergebnis der verwendungich empfehle diese handschuhe alle radfahrer, geeignet für den einsatz in allen bereichen des radsports.

Zu den handschuhen kann ich nur eines sagen, traumhaftdie feuertaufe bei minus 14 grad und einer guten stunde fahrt haben sie mit bravour bestanden. Die hände blieben warm, drehschaltgriffe lassen sich ohne probleme bedienendie elastischen versteller sind perfekt, weil sie sich auch mit handschuhen gut mit einer hand fassen lassen. Die nicht zu langen bündchen erleichtern das schnelle anziehen. Einsatz: ab minus 5 grad, bis dahin benutze ich ziehner windstopper handschuhefazit: für mich die perfekten winterhandschuhe.

An dem handschuh gibt es wenig zu mäkeln, er hält warm und bietet für die dicke ein unerwartet gutes gefühl für bremsen und schaltung. Zwei kleine punkte fehlen für mich zur perfektion. -die polsterung der handballen scheint, zumindest bei mir, nicht so zu funktionieren, wie beabsichtigt. Wenn ich mit anderen handschuhen (ungepolstert, andere marke, selbst anderes modell von roeckl) fahre, dann gehts meiner hand auch nach langer zeit noch gut. Mit dem vreden tut mir nach etwa einer stunde die hand weh. -eine gefühlt nicht ganz so winddichte innenhand. Meist kein problem, aber wenn ich längere zeit die hand am bremshebel habe, dann kühlen die finger etwas aus.

Zuerst das positive:die griffigkeit am lenken ist gut, die polsterung ist angenehm spürbar und auch die isolierung sorgt dafür das bei minus 10 grad die hände angenehm warm bleiben. Ich trage diese handschuhe seit ende oktober 2012 fast täglich und habe auch an der verarbeitung nichts auszusetzen. Eine angenehme erfahrung machte ich kürzlich, als ich unfreiwillig einen abgang vom fahrrad machte und mit händen und knien auf den gepflasterten und mit granulat überstreuten radweg aufschlug. Dank der handschuhe blieben meine hände vollkommen unversehrt, ganz im gegensatz zu meinen knien die schöne schürfwunden aufwiesen. Erstaunlicherweise konnte ich auch bei genauerem betrachten der handschuhe keine beschädigungen an diesen feststellen. Jetzt das negative:der preis, dieser in sri lanka hergestellten handschuhe, von ca. -€ entspricht möglicherweise dem durchschnittlichen monatslohn einer textilarbeiterin in sri lanka. Leider sind genauere angaben im internet nicht zu finden, jedoch deutet einiges darauf hin das die entlohnung möglicherweise noch niedriger ist und das bei arbeitszeiten von mehr als 200 stunden im monat. Auf der internetseite der firma roeckl habe ich zu diesem thema bedauerlicherweise nichts gefunden.

Sehr gut verarbeiteter und angenehm zu tragender winterhandschuh. Hält warm bis ca -5° grad aussentemperatur, bedeutet beim (renn)radfahren ca. -10/15° gefühlte temperatur. Grösse fällt eher normal aus, alles in allem würde ich die handschuhe wieder kaufen.

Wenn man diese handschuhe das erste mal anzieht, merkt man gleich die qualität und kann schon erahnen wie warm sie die finger halten. Ich bin eher der empfindliche was kälte an den händen beim fahradfahren betrifft und habe bei plus 5 grad schon das gefühl handschuhe anziehen zu müssen. In diesem winter bin ich bis -10°c täglich meine 15 kilometer mit dem rad zur arbeit gefahren und ich hatte nie das gefühl mit diesen handschuhen etwas falsch gemacht zu haben. Im gegenteil, sie halten die wärme sehr gut und sind dabei echt angenehm zu tragen. Alle funktionen am rad lassen sich problemlos mit den handschuhen bedienen.

Key Spezifikationen für Roeckl Vreden Winter Radhandschuhe schwarz 2017:

  • Aktuelles Modell der Saison 2017
  • zusätzliches Futter
  • Strickbund
  • ergonomische Schaumstoffpolsterung
  • Silikon Innenhanddruck

Kommentare von Käufern

“ein kleines manko, roeckl radhandschueh, Der Lieferant geschickt Waren schnell. Die ich erhielt, was ich wollte.”

Roeckl Vreden Winter Radhandschuhe schwarz 2017 Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Roeckl Vreden Winter Radhandschuhe schwarz 2017
Rating
5,0 of 5 stars, based on 8 reviews