Die fahrradhandschuh von gregster würde ich eine nummer kleiner bestellen. Für mich fallen sie etwas groß aus, deshalb sind sie zu einer bekannten weiter gewandert, die damit sehr zufrieden ist. Der handschuh sitzt recht kurz am handgelenk, wird dort durch einen klettverschluss gut gehalten. Die polyester-handschuhe sind recht dünn, für die kalten temperaturen der letzten tage eher nicht geeignet. Im handinnenbereich und an zeige- und mittelfinder ist synthetisches leder aufgesetzt, das guten grip bietet und über die finger das ausziehen erleichtert. Ordentlicher, preiswerter handschuh mit größenproblemen.

Gut ist, sie machen keine schwitz-hände und man kann das smart sehr gut bedienen. Dafür sind sie aber in große m sehr groß geraten man hat viel finger- und handfreiheit, am handgelenk lassen sie sich feststellen mit einem kleinem klettverschluß, dort schließen sie gerade am beginn des handgelenkes ab. Abgesehen davon, zieht der kalte und sogar leichtere wind an den knöcheln über die handoberseite gewaltig durch, da ist auch nur ein hauch von einem dünnen stoff eingearbeitet, die sind also nichts für kältere herbst oder wintertage. Guter halt an den handinnenflächen am lenker, aber sonst sind die eher mau, da man sie nicht bei niedrigeren temperaturen einsetzen kann.

Ich nutze die gregster fahrradhandschuhe vorwiegend fürs fitnesstraining. Dafür sind sie laut beschreibung ja auch geeignet. Beim training mit kurzhanteln haben sie sich dabei durchaus bewährt. Obwohl ich eher größe l bei handschuhen benötige passt mir hier das modell in “m” sehr gut. Die handschuhe tragen sich sehr angenehm und unterstützen die hände, sodass sich die haut an den hanteln nicht so stark aufreibt. Ebenfalls sehr positiv ist, dass die handschuhe etwas luft durchlassen und man so nicht übermäßig an den händen schwitzt. Da auch der preis durchaus fair ist, kann ich diese handschuhe bedenkenlos weiterempfehlen.

Eigentlich passt mir bei handschuhen die größe m immer perfekt. Diese gregster-fahrradhandschuhe fallen meiner meinung nach daher zu groß aus. An den fingern habe ich noch zuviel luft und an den handgelenken sitzen sie mir zu locker. Auch der klettverschluss zum enger stellen reicht nicht aus, um ein angenehmes – ansitzendes – tragegefühl zu erzeugen. Dazu müsste die möglichkeit des festklettens bei mir doppelt so lang sein. Den materialmix und die polsterung finde ich allerdings gelungen. Würden die handschuhe richtig passen, wären sie tatsächlich ein guter handschutz beim fahrradfahren, sowohl gegen witterungseinflüsse, als auch bei der polsterung.

Die gregster fahrradhandschuhe wurde in größe m geleifert, was eigentlich meine größe ist. Dennoch habe ich bei diesen handschuhen etwa einen 1cm nach vorne platz. Am handgelenk sitzen sie dagegen gut. Das hineinschlüpfen ist kein problem und die handschuhe sind bequem und stören beim fahrradfahren nicht, sondern wärmen sogar noch. Auf der handfläche wurden schaumpolster eingearbeitet, die vibrationen dämpfen sollen. Der daumen verfügt auf der rückseite über eine frottee-schicht, damit man sich schnell mal den schweiß oder nässe von schnee oder regen abwischen kann. Mittel- und zeigefinger haben an den kuppen eine ausziehhilfe. Die handschuhe sind bequem, aber an den fingerspitzen sind sie mir etwas zu groß. Dennoch halten sie gut warm und durch den frotteebezug am daumen kann man auch mal schnell feuchtigkeit wegwischen. Die verarbeitung ist zufriedenstellend.

Zum fahrrad fahren zieht mein sohn immer diese handschuhe an, die er sehr schätzt. Zum einen sind sie leicht, nicht zu dick und angenehm zu tragen. Zum anderen schützen sie optimal vor wind und wetter. Die hände schwitzen nicht und man friert auch nicht im winter. Egal ob es der weg zur arbeit oder schule ist, oder freizeitsport – die handschuhe können wir wärmstens empfehlen. Auch der preis ist fair, da gibt es nichts zu meckern. Da meinem sohn die handschuhe eigentlich noch ein bisschen zu groß sind, macht er sie am handgelenk fest zu, da sind sie sehr flexibel und passen sich der han dan. So sitzen die handschuhe perfekt. Alles in allem kann ich die handschuhe sehr empfehlen an jeden, der gerne mit seinem fahrrad fährt und seine hände vor kälte schützen möchte ohne zu schwitzen.

Ich muss sagen, die gregster fahrradhandschuhe fallen groß aus. Normalerweise brauche ich bei handschuhen größe l, hier reicht größe m vollkommen aus. Da zwackt nichts, sie sitzen wie angegossen. Die polsterung der handflächen sitzt, wo sie soll und meine hände sind bequem abgepolstert. Ob ich rad fahre, oder einen rollstuhl schiebe, meine hände schmerzen nicht, was eine äußerst feine sache ist. Der stoff ist angenehm dünn, durch das netzteil an den handinnenflächen bleibt der griff aber sicher und man rutscht nicht ab. Währen die handschuhe jetzt auch noch ausreichend warm, wäre ich rundum begeistert, doch genau hier hapert es. Einmal bestehen sie aus wirklich dünnem stoff, so dass die kälte in windeseile an die haut gelangt. Außerdem schließen sie wirklich exakt an handballen und vor dem handgelenk ab, so dass dieses kein bisschen geschützt ist. Im sommer oder bei moderatem wetter stellt das kein problem dar, aber bei nun minus fünf grad wäre ich für jedes bisschen schutz dankbar.

Die gregster fahrradhandschuhe in der größe m passen mir richtig gut. Ich bin eine frau und habe für mein größe (160 cm) eine normale handgröße. In der regel trage ich hier auch eine m. Die handschuhe fallen demnach entsprechend ihrer größe aus. Gut finde ich die gepolsterten areale im handinnenflächenbereich. An zeige- und mittelfinger sind bereiche mit denen man noch das handy bedienen kann. Klappt zwar nicht immer aber größtenteils. Man sollte beachten das dies handschuhe für den sportbereich sind und keine die im winter wärmen. Ich zum beispiel trage die handschuhe gerne wenn ich meine langhantel stemme. Da mag ich es im gegenteil wenn die hände nicht zu warm werden und schwitzig sind.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Sehr gute Handschuhe
  • Clever gemacht – Fahrrad-Ausstattung für die Übergangszeit
  • super Handschuhe für jeden Zweck

Nachteile

  • unangenehm zu tragen

Diese gregster fahrradhandschuhe sind für den gelegentlichen einsatz eigentlich perfekt – leider war die größenauszeichnung aber nicht ganz klar, und ich musste feststellen, dass die zugesandte größe verhältnismäßig groß ausfällt. Es handelt sich um leichte polyester-handschuhe, welche mit verschiedenen zonen – mesh bzw. Polsterung an der handfläche, leichter polyester-oberstoff am handrücken, klettverschluss – sehr clever ausgestattet sind. Die kleinen polster am ballenbereich bieten auch gut grip. Bei dem preislevel ist es schon klar, dass es sich nicht um sehr hochwertige materialien wie leder handeln kann; die lebensdauer dieser polyester-kombination ist wahrscheinlich nicht ewig, aber die verarbeitung insgesamt sehr vernünftig und gut. Bei uns werden die handschuhe familiär eher in der Übergangszeit zum einsatz kommen, weil sie keinen echten kälteschutz bieten.

Besten Gregster Fahrradhandschue Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Gregster Fahrradhandschue
Rating
5,0 of 5 stars, based on 14 reviews